Liebster Blog Award

von

Für mich sehr überraschend und daher umso erfreulicher hat Sabrina von http://mazeyourday.blogspot.de/ mich zum „Liebster Blog Award“ nominiert! Vielen lieben Dank dafür!

Hier kommen also 11 Fragen, die Sabrina gestellt hat inkl. meiner 11 äußerst spektakulären Antworten – aber lest selbst.


1 | Wie oft bloggst du und hast du ein Konzept?

Normalerweise versuche ich mindestens ein bis zwei Posts die Woche zu bringen. Nach einer Blogpause im September, geht es aktuell wieder ganz normal, rege und aktiv hier weiter.
Ob ich ein Konzept habe? Jain. Ich habe zwei ganz klare Schwerpunkte: Das Studentenleben und Beauty.
Wobei ich mich damit mittlerweile ein bisschen eingeengt fühle. Daher mal schauen, wie sich der Blog entwickeln wird. Mir fehlt irgendwie die persönliche Note, oder?!


2 | Was ist deine Lieblingsserie?

Schwierige Frage, weil es mittlerweile einfach viele tolle Serien gibt.
Trotzdem fällt mir bei dieser Frage immer One Tree Hill ein. Ein grandiose Serie, die meiner Meinung nach total unterschätzt ist. Keine Serie hat mich bisher emotional so mitgenommen, inspiriert, nachdenklich gemacht und amüsiert wie diese.
Ich habe sogar ein Tattoo von einer von Peytons Comics. Eigentlich sind es sogar zwei kombiniert.


3 | Was sind deine ‚Must Haves‘ im Bereich Kosmetik?

Mein absolutes Must Have, ohne das ich nicht aus dem Haus gehe, ist definitiv Eyeliner. Seit mittlerweile einigen Jahren benutze ich für meinen täglichen Panda-Look den Manhattan X-Treme Eyeliner. Vorher und nachher gesettet mit genügend Puder und ich kann heulen wie ein Schlosshund und ich sehe immer noch aus wie ein Panda und nicht wie Alice Cooper.
Vermutlich ist das meine Superkraft. Nicht auszusehen wie Alice Cooper. Mission bisher also erfolgreich.


4 | Was magst du an dir und was nicht?

Ich mag an mir meine Augen und meine Haare – Rot seit nun mehr 12 Jahren. Vermutlich gibt es immer noch Leute, die glauben, dass ich da wieder „rauswachse“.
Zurück zum Thema: Ich mag außerdem an mir, dass ich sehr, sehr loyal bin – manchmal stellt sich das als Schwäche heraus, aber ich empfinde das dennoch als positive Eigenschaft. Zudem bin ich sehr begeisterungsfähig, was dazu führt, dass ich mich schnell über die kleinen Dinge im Leben freuen kann.
Weniger an mir mag ich meine Nase und meine Ungeduld – vor allem mit mir selbst. Ich gehe mir gern schnell und oft selbst auf den Keks. Kurz: Ich stehe mir selbst im Weg.


5 | Was machst du in deiner Freizeit, wenn du nicht bloggst?

Viel Nerdkram. Ich zocke leidenschaftlich gern – egal ob Konsole oder PC.
Darüber hinaus habe ich eine passionierte Obsession zur Musik. Livemusik ist meine Droge – und das ist leider kein Witz. Ich bin einfach nicht ausgeglichen, wenn ich zu lange auf keinem Konzert war.
Daneben sind es eben die Standardantworten, die man schon in der 4. Klasse ins Freundebuch kritzelt: Freunde treffen, ins Kino gehen, meine Haustiere. Wie spießig!


6 | Was steht auf deiner Wunschliste?

Momentan sind das leider lauter teure Dinge. Ein neuer Gaming-PC, denn mein alter ist nun 6 Jahre und einfach nicht mehr aufrüstbar, aber eben fürchterlich untauglich für die größeren aktuellen Titel. Außerdem bräuchte ich eine neue Kamera, weil ich mit meiner leider an ihre Grenzen stoße, aber noch so viele Ideen für Blog und andere Kanäle habe, die ich so derzeit nicht umsetzen kann.


7 | Wer ist dein liebster Blogger / Instagrammer / YouTuber?

Da habe ich ganz viele, deswegen hole ich jetzt einfach mal aus.

Blogger:
An Beautyrella kommt man ja kaum vorbei. Das gleiche gilt für Shoppinator.
Aber ich bin auch ein großer Fan von Mareike von mareikeunfabulous.de und Lisch von www.fraeuleinbird.de – beide bringen jeden Freitag eine Kolumne zum jeweils gleichen Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Immer wieder toll zu lesen!
Aber dann gibt es noch Isabella von threeflightsup.com, Cristin von cristinohneh.blogspot.de, Ana von disasterdiary.de

Instagram:
Eigentlich hätte ich sie auch zu den Bloggern packen können, aber auf Instagram ist sie derzeit aktiver. Eine sehr enge Freundin von mir und ein ganz wunderbarer und inspirierender Mensch ist Kati von Equinality. Sie widmet sich der gesunden Balance von Körper, Geist und Seele bei Zwei- und Vierbeinern und hat immer tolle Gedankenansätze, die sie zum Glück jetzt auch auf Instagram teilt.
Lisasbeautyecke ist definitiv einer meiner Beauty-Favoriten. Total sympathisch, tolle Fotos und informative Reviews!
Danach folgt rockerbella_, einfach weil sie eine coole Socke ist.


8 | Was sind deine Top 10 Reiseziele?

Ich kann mich auf keine Reihenfolge festlegen, daher gibt es eine ungeordnete Liste:
Reykjavik, Vancouver (ich war schon mal da, aber ich hab mich einfach in diese Stadt verliebt), New York, Sydney, London, München, Miami, Buenos Aires, Tokyo, Hongkong.


9 | Bist du eher spontan oder planst du alles durch? Wieso?

Diese Antwort überrascht immer viele, weil mich alle für total durchgeplant und organisiert halten. Das ist zwar nicht ganz falsch, aber ich bin eigentlich ein übertriebenes Chaos-Kind, das Schwierigkeiten hat, sich seinen eigenen Geburtstag zu merken.
Ich brauche also die Ordnung und die Planung, um mir selbst Struktur zu geben, damit ich nicht den ganzen Tag verwirrt im Kreis laufe.
Mein Grundgerüst muss also durchaus geplant und organisiert sein, aber ich habe kein Problem damit, wenn spontan etwas dazu kommt. Wenn allerdings etwas wegfällt (Absagen etc.) dann kann ich schon mal fuchsig werden. Das gilt dann weniger den Leuten selbst, die absagen, sondern eher dass ich mich auf was eingestellt habe und erstmal überfordert bin, mir Alternativen zu überlegen.


10 | Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären das?

Ich würde gern noch einmal mit einigen Menschen reden, mit denen ich leider nicht mehr reden kann.
Dann hätte ich gern ein paar Millionen auf dem Konto. Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt dann ja doch.
Und ich würde gern ein paar meiner musikalischen Helden treffen. Zählt das als ein Wunsch, oder muss ich mich für einen entscheiden?!


11 | Was war dein bisher größter Erfolg?

Wie ich diese Frage hasse. Ich bin ultra schlecht darin, auf etwas von mir stolz zu sein. Persönlich gibt es ganz viele Hürden, die ich überwunden habe – vermutlich das!?
Greifbar ist dahingegen z.B. eine Publikation, die ich mitverfasst habe, zum Thema live streaming services, die bald in einer Fachzeitschrift in Korea publiziert wird.


Ich bin jetzt mal ein kleiner Spielverderber und nominiere keinen, einfach weil ich mich nicht entscheiden kann. Ouh, ich glaube, das ist auch etwas, das ich nicht an mir mag: Entscheidungen treffen ist nicht so meins.


Hast Du noch ein paar Fragen an mich, die dich interessieren?
Lass sie mir gern in den Kommentaren da und ich werde sie demnächst in einem FAQ-Post beantworten!


Guckt jetzt Gilmore Girls weiter.

Unterschrift


Now Playing: Iron Maiden – Book of Souls

1
6 Responses
  • Cristin
    Oktober 25, 2016

    Die Antworten sind super. Ich finde deinen Schreibstil einfach immer wieder toll. 🙂
    Ich geh auch nie ohne Eyeliner aus dem Haus. Ohne fühle ich mich komplett nackt. ^^ Das mit dem Gaming PC erinnert mich total an meinen Freund. Der ist auch ein Zocker for life, hat nen mega teuren Gaming PC und redet ständig davon, dass er ne neue Grafikkarte für die neusten Spiele braucht. Ich sag dann immer, warum er nicht mal Solitär zockt. #scherz# 🙂 Mein kleiner Laptop reicht für ältere Spiele, wobei ich eigentlich seit Jahren nur Diablo 2 + lod spiele.

    Was nutzt du eigentlich für eine Kamera? Ich werde mir demnächst auch eine gute kaufen (alles ist besser, als meine uralte 2 Mp Kamera). Muss aber noch ein wenig sparen. :-/

    Und vielen Dank für deine Verlinkung. Freut mich, dass mein Blog gut ankommt. Ich finde deinen auch super und lese ihn immer sehr gerne.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,

    Cristin

    • moere
      Oktober 25, 2016

      Danke dir, freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt und dass Du dich hier wohl fühlst!

      Hihi, da kann ich deinen Freund absolut verstehen 😉 Aber hey, du spielst Diablo 2, das finde ich cool! Diablo 3 schonmal ausprobiert? 😀

      Ich benutze derzeit die Canon EOS 1000D, aber ohne schwenkbaren Bildschirm und Video-Funktion ist man dann doch sehr eingeschränkt in den Möglichkeiten, wenn man – wie ich – allein arbeitet. Daher soll dann irgendwann mal die EOS 750D her.

      Liebe Grüße zurück
      Miriam

      • Cristin
        Oktober 25, 2016

        Diablo 3 habe ich mir in diversen Videos mal angeschaut, aber das gefiel mir irgendwie nicht. Irgendwie ist da der Charme von Diablo 2 verloren. Aber mal schauen, vielleicht irgendwann. 🙂
        Ah ja, ich werde mir auch definitiv ne Kamera mit schwenkbarem Bildschirm holen. Finde das besonders für „Selfies“ sehr praktisch.

        • moere
          Oktober 26, 2016

          Ich bin ein großer Diablo 3 Fan und daher zu parteiisch als dass ich dich da objektiv überzeugen zu könnte 😀

          Zumindest Selfie-artige Bilder sind eben auch eine der Hauptgründe, warum ich eine neue Kamera gern hätte. Für Nagellack-Bilder ist das nämlich auch eine feine Sache. Aber momentan liegen meine Prioritäten woanders. Also muss ich mich noch ein bisschen so arrangieren. 😉

  • Sabrina
    Oktober 26, 2016

    Deine Antworten sind klasse! Vielen Dank, dass du mitgemacht hast 🙂 ich lese so unheimlich gerne, was du schreibst. Und ich finde mich in vielen Dingen wieder. Manche Fragen sind schon fies gewesen, oder? 😛 für wen würdest du dich denn entscheiden, wenn du ein musikalisches Idol treffen dürftest? 🙂

    • moere
      Oktober 26, 2016

      Ja, manche Fragen waren etwas gemein 😉

      Ich könnte mich zwischen dreien nicht entscheiden 😀 Campino, Farin Urlaub oder Tobias Sammet. Drei ganz interessante und talentierte Musiker <3

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: