Essie – hang up the heels | Swatches & Review

von

Hang up the heels ist mein erster Lack aus der neuen Essie Gel Couture Reihe. Daher werde ich den Lack diesmal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Die Pflicht

Name: Essie hang up the heels
Sortiment / LE: Gel Couture
Preis: 11,95 €
Menge: 13,5 ml

Ehrlich gesagt musste ich bei dem Preis von 11,95 € ganz schön schlucken. Das sind satte 50% mehr als bei den Standardlacken von Essie. Da bleibt die Frage, was denn diese Lacke nun wirklich können außer, dass sie durch die gedrehte Flasche irgendwie komisch im Regal stehen. Du siehst, ich bin skeptisch.

Swatch Essie hang up the heels aus der Gel Couture Reihe

hang up the heels von Essie

Die Kür

Das Aussehen der Flasche ist definitiv außergewöhnlich, aber auch Geschmackssache. Ich finde sie sieht total hübsch aus, ist aber in der Handhabung für mich persönlich zu speziell. Sie liegt nicht gut in der Hand und im Regal habe ich sie erstmal gefühlt 100 mal um sich selbst gedreht, weil es irgendwie immer merkwürdig aussah.

Der Pinsel ist ähnlich geformt wie bei anderen Essies, allerdings ein ganzes Stück schmaler. Auch das ist jedem selbst überlassen, ob er das nun gut oder schlecht findet. Ich mag den breiteren Pinsel lieber, aber hang up the heels war im Auftrag dennoch absolut top – wie man es von Essie gewohnt ist. Die auffälligste Veränderung ist allerdings der Pinselstiel (du weißt, was ich meine, oder!?). Der ist nämlich ebenso gedreht wie die Flasche und führte bei mir zumindest in der erstmaligen Anwendung zu kleineren Verwirrungen. Aber man gewöhnt sich an alles.

Vergleich hang up the heels aus der Gel Couture Reihe und decandent dish von Essie

Vergleich hang up the heels aus der Gel Couture Reihe und decandent dish von Essie

Hang up the heels ist farblich interessanter als er auf den ersten Blick scheint. Ich habe ihn erst für ein Schwarz gehalten, was aber für eine teure Gel Couture Reihe doch etwas platt gewesen wäre. Der zweite Blick hat dann sein Geheimnis verraten. Er hat einen leichten Schimmer, d.h. winzige Glitzerpartikel und er strahlt mit einem leichten grünlichen Unterton. In der Sonne ganz interessant anzusehen! Daher würde ich ihn auch für den Sommer empfehlen, weil er erst dann seine wahre Schönheit zeigt.

Swatch Essie hang up the heels aus der Gel Couture Reihe

Die Deckkraft ist absoluter Standard. Nach der ersten Schicht leicht fleckig, nach der zweiten Schicht komplett deckend.

Allerdings war ich mit der Trocknungszeit diesmal recht unzufrieden. Gefühlt hat er viel länger zum kompletten Durchtrocknen gebraucht als ich es gewohnt bin.

Swatch Essie hang up the heels aus der Gel Couture Reihe

Fazit

Ich bin keineswegs überzeugt. Hang up the heels ist eine tolle Farbe. Aber die hätte man für weniger Geld in einer Limited Edition finden können. Ich bin mir bewusst, dass ich nicht den dazugehörigen Top Coat verwendet habe, aber nochmal 12 Euro zu latzen, habe ich gar nicht eingesehen.
Letztendlich sehe ich den Mehrwert dieser Couture-Reihe nicht. Die Farben unterscheiden sich kaum vom Standardsortiment, der Lack kann nicht mehr und „praktisch“ ist die Flasche auch nicht.

Swatch Essie hang up the heels aus der Gel Couture Reihe

Die Neugier meines Nagellackherzes ist mit diesem Kauf für’s erste gestillt, womit ich nicht ausschließen möchte, dass ich nochmal schwach werde, aber ein ehrliches Kaufargument gibt es für mich nach hang up the heels nicht.

Siehst Du das anders? Wie sind deine Erfahrungen mit der Gel Couture Reihe? Und wie gefällt dir hang up the heels?

Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Kümmert sich jetzt um die Partyvorbereitungen für das kommende Wochenende.
missmoere

0
2 Responses
  • Cristin S.
    August 2, 2016

    Ich finde ja die Flaschen echt hübsch, aber soviel Geld würde ich dann momentan für ein Nagellack nicht ausgeben. Klingt aber interessant mit diesem grünen Unterton.

    Liebe Grüße,

    Cristin

  • Laura Schöning
    August 3, 2016

    Ich finde sie auch zu teuer, und obwohl ich total neugierig auf die Lacke bin, bleiben sie erstmal in den Läden. Wenn da mal eine Farbe kommt die mir gefällt, nehme ich die vielleicht mit. Aber dann auch ohne den Top Coat, da über den ziemlich viel gemeckert wird und er viel zu teuer ist!

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: