Contourious Limited Edition von Catrice | Review | PR-Sample

von

Gestern sind einige Produkte der Contourious Limited Edition von Catrice überraschenderweise bei mir angekommen. Natürlich habe ich sie gleich auf Herz und Nieren getestet. Was ich letztlich davon halte und was Du als Highlighting-Junkie aus dieser LE auf keinen Fall verpassen solltest, erfährst Du hier.

Damit Du einen Eindruck bekommst, was versprochen wird und was die Produkte letztendlich halten können, findest Du den Pressetext kursiv und meine Meinung in Standardschrift zu allen Produkten.

Defined Shape. Akzente setzen mit der Illusion von Licht und Schatten – Contouring und Strobing begeistern. Die Limited Edition „Contourious“ by CATRICE bietet von August bis September 2016 professionelle Tools, um die Trend Techniken der Beauty Welt anzuwenden. Creme- und Pudertexturen in softem Champagner, Rosé und Braun schmeicheln jedem Hauttyp. I came, I saw, I contoured – by CATRICE.

Brow Shaper

Finest Frame. Mit dem extra schmalen Brow Shaper lassen sich die Brauen präzise auffüllen. Die Bürste am anderen Ende des Stifts komplettiert den Eyebrow Look durch Definition. Erhältlich in C01 PrecEYES Ash und C02 PrecEYES Brown. Um 2,99 €.

Catrice Contourious Brow Shapener

Catrice Contourious Brow Shaper

Der Augenbrauenstift aus der Contourious LE ist feiner und schmaler als seine Pendants aus dem Standardsortiment und kommt auch mit einem anderen Bürstchen daher. Ich gebe zu, zunächst hat mich die neue Form an einen Schrubber von Oma erinnert, aber ich bin positiv überrascht, denn es kämmt die Brauen tadellos und bringt sie auch nach einer durchzechten Nacht wieder in Form, da bin ich mir sicher. Ob es allerdings einer so feinen und kleinen Spitze bedarf, wage ich zu bezweifeln, denn diese macht wie die anderen einen guten Job, mit guter Farbabgabe. Wer ebenfalls sehr aschige Augenbrauen hat, liegt mit der Farbe C01 PrecEYEs Ash richtig.

Contouring Cream Palette

Perfect Blend. Die beiden matten, cremigen Töne werden entweder zu einer individuellen Nuance vermischt oder separat zum Aufhellen/Schattieren aufgetragen. Mit Spiegel im Deckel das perfekte ‚To Go‘ Tool für die Handtasche. Erhältlich in C01 Each & Every Cream. Um 4,49 €.

Catrice Contourious Cream PaletteCatrice Contourious Cream PaletteCatrice Contourious Cream Palette

Die Contouring Cream Palette ist mein persönliches Sorgenkind der LE, obwohl ich die Verpackung super schön und hochwertig finde – nur leider reicht das nicht. Ich empfand die Konsistenz am Anfang als recht schwierig, weil sie schon zu cremig ist. Allerdings lässt sich die dunkle Farbe noch recht gut verblenden und ergibt mit ein bisschen Übung ein schönes, mattes Contouringergebnis. Die helle Farbe hat mich allerdings gar nicht überzeugt. Ehrlich gesagt, wusste ich damit nichts anzufangen. Als Highlighter hat er auf meinem Gesicht einfach nichts gemacht und das schmierig-cremige hat einen gleichmäßigen Auftrag erschwert. Es mag auch sein, dass mein Hautton einfach nicht passt, aber letztendlich kann ich da mit der Camouflage Cream mehr und besser highlighten als hiermit.

Catrice Contourious Cream Palette

Highlighting Stick

Radiance Unlimited. Cremetextur mit leichtem Pearl Schimmer für einen gekonnt inszenierten Glow. Kühle, goldfarbene Highlights werden präzise gesetzt und einfach verblendet. Erhältlich in C01 Gentle Glow. Um 3,99 €.

Catrice Contourious Highlighting Stick

Auf den Highlighting Stick habe ich mich am meisten gefreut und wurde nicht enttäuscht. Auch hier ist es ein cremiger Stick, der allerdings auf der Haut nicht verläuft, sondern sich schön verblenden, aber trotzdem schichten lässt. Für Highlighting-Junkies ist das daher ein absolutes Must-Have. Durch die Intensität – wenn man will – ist er richtig gut geeignet für ein kräftiges Ergebnis unter den Augenbrauen.
Ich bin hin und weg und werde den Highlighting Stick von nun an mindestens für Nasenrücken und Augenbrauen immer zücken (verzeiht mir den Reim – es musste sein).

Catrice Contourious Cream Palette

Sculpting Powder Palette

Highlight, Blush and Contour: zwei Puder Paletten mit aufeinander abgestimmten Farbtönen. Die seidige Textur lässt sich leicht auftragen und verblenden. Erhältlich in C01 Pale Perfectionist und C02 Almond Architect. Um 4,49 €.

Catrice Contouring Puder PaletteCatrice Contouring Puder Palette

Auch hier macht die Verpackung einen ordentlichen Eindruck, daher sollte der Sculpting Powder Palette so schnell auch unterwegs nichts passieren. Zu haben ist die Palette in zwei Farbvarianten. Grundsätzlich sind alle Farben nicht übermäßig gut pigmentiert, was ich beim Contourieren durchaus als positiv empfinde. Ich schichte nämlich lieber als dass ich bei der ersten Aufnahme mit dem Pinsel schon zu viel Produkt im Gesicht habe.
Die Palette in der Farbe C01 Pale Perfectionist ist die hellere und kühlere Variante, d.h. der Highlighter ist wirklich sehr hell, der Blush wirklich sehr pink und die Contouringfarbe ist aschig genug, um auch kühlen Hauttypen gerecht zu werden.

Swatch Catrice Contouring Puder Palette

C02 Almond Architect hingegen kommt mit einem wärmeren Highlighter, einem Blush im Peach-Ton und einer (mir persönlich zu) warmen Contouringfarbe daher. Da muss jeder Hautton eben zu der richtigen Palette greifen und sollte für den Preis nicht enttäuscht werden.

Swatch Catrice Contouring Puder Palette

Lip Contour & Colour

Lips to hang on. Zwei Produkte in einem Packaging: der matte Lipliner ermöglicht die perfekte Kontur und das Ausfüllen der Lippen, während der Lipgloss ein glänzendes Finish verleiht. Dunkles Rosé-Nude und Rosenholz perfektionieren jeden Look. Erhältlich in C01 Nude und C02 Rosewood. Um 4,49 €.

Catrice Contouring Lip Contour & Color

Catrice Contouring Lip Contour & Color

Absolut coole Idee! Auf der einen Seite der matte Lipliner, auf der anderen Seite der high-shine Lipgloss – beides farblich natürlich aufeinander abgestimmt. Das Ganze funktioniert auch noch! Ich habe schon gehört, dass die doch sehr lange Spitze des Lipliners abgebrochen sei. Ja, ich würde auch sagen, dass das etwas ist, das man im Hinterkopf behalten sollte. Allerdings ist das für mich kein Contra-Punkt, denn die Textur des Lipliners ist so weich, dass festes Aufdrücken beim Auftrag einfach nicht nötig ist. Auch bei sanftem Auftrag gibt er die Farbe ordentlich ab. Allerdings frage ich mich eher wie man ihn später noch als Lipliner verwenden soll, wenn man an den eher breiten Stellen angelangt ist. Dann reicht er wohl „nur“ noch als Base für den Gloss. Dieser ist beim Auftrag ultra-glossy, wobei dieser Effekt bei mir persönlich (ohne essen oder trinken) gerade mal knapp 2 Stunden gebraucht hat bis er nahezu komplett verschwunden ist. In Kombination macht dieses Produkt letztendlich aber durchaus etwas her!

Swatch Catrice Contouring Lip Contour & Color

Was hältst du von der Contourious LE von Catrice? Wandert etwas davon demnächst in deinen Einkaufskorb?

Räumt mein Foto-Chaos jetzt erstmal auf
moere

Und nochmal sicherheitshalber: Diese Produkte wurden mir kostenlos von cosnova zur Verfügung gestellt. Das hat allerdings absolut keine Auswirkung auf meine Meinung.

0
2 Responses
  • Jojo
    August 20, 2016

    Ich hab sie auch bekommen und bin auch begeistert. Bei der Cream Contouring Palette geht es mir wie dir. Leider ist mir der Lip Contouring Pen recht schnell abgebrochen, sodass ich ihn jetzt nicht mehr richtig benutzen kann. Total schade, fand die Farbe nämlich super.

    Liebe Grüße!
    Jojo von
    http://www.jolimanoli.com

    • moere
      August 21, 2016

      Huhu Jojo (:

      Das Abbrechen des Lip Contouring & Color Pen ist wirklich schade. Ich hatte aber von dem Problem vorher gelesen und konnte vermutlich so das Abbrechen bisher vermeiden.
      Was Catrice sich bei der Cream Palette gedacht haben, weiß ich auch nicht. Aber gut zu lesen, dass Du da ähnlich von begeistert bist wie ich 😉

      Liebe Grüße zurück (:

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: